NEWS + NEWS + NEWS

NEU ! Eine intelligente Alternative zu Sparbuch, Festgeld, Lebensversicherung, Bausparvertrag, Rentenpapere etc.: Die grundbuchgesicherte Pflegeimmobilie mit einer Rendite von 4,5 % p.a..

Setzen Sie zum Beispiel nur 20.000 € Eigenkapital ein und finanzieren die Restsumme (1 - 2%), dann verzinst sich Ihre Einlage/Eigenkapital mit ca. 13% p.a. (Eigenkapital-Rendite)

Bedenken Sie, die Zinsen, die Sie für Ihr hart Erspartes bekommen sind extrem niedrig. Z.B. 100.000 € Anlagesumme bei 0,3% Zinsen p.a. ergeben einen Jahreszinsertrag von 300 € ./. Steuern !!! Der Negativ-Zins soll auch für Privatkunden auf Dauer eingeführt werden. Ihr Geld ist durch eine eventuelle Euro-Geldentwertung stark gefährdet. Das Bargeld soll auf Dauer abgeschafft werden. Die täglichen Beträge, die Sie von Ihrem Konto abheben dürfen werden sukzessive reduziert. Das Alles sollte den "wachen Bürger" nachdenklich machen. Investieren Sie in Grund- und Boden, Beton und Steine und in einen Wachstumsmarkt. Die Deutschen sind nach Japan bald das 2.Volk welches total überaltert ist. 

Das Projekt befindet sich in Ihrer Nähe.

Schauen Sie sich unser Angebot im Detail an:

Expose´unter Kaufangebote auf dieser Seite. Bei Interesse erhalten Sie eine ausführliche Broschüre zugesandt. Unser Apell: Auch wenn Sie nicht bei uns kaufen, beschäftigen Sie sich mit der Thematik. Beobachten Sie die Entwicklung. Wir sind zumindest beunruhigt.....


Überregulierung bei der Kreditvergabe

Die Deutschen sind wieder "übergenau". Während unsere europäischen Nachbarn die neuen EU-Kreditrichtlinie vom 1. März 2016 großzügig auslegen, sind unsere Banken diejenigen, die sehr  vielen Kauf- und Bauwilligen den Erwerb einer Immobilie extrem schwer machen.  Man hat den Eindruck, dass die preiswerten Darlehen nicht gerne vergeben werden.  Nach neuem Recht darf eine Bank einen Immobilienkredit nur vergeben, wenn feststeht, dass der Kunde die monatlichen Raten während der Laufzeit des Kredites bezahlen kann, auch im Rentenalter. Der Wert der Immobilie wird bei deutschen Banken nicht berücksichtigt!  Dieses ist bei unseren EU-Nachbarn anders. Sie berücksichtigen den Wert der Immobilie am Ende der Kreditrückzahlung. Gerade junge Familien und ältere Immobilienkäufer werden durch diese "enge" Auslegung des EU-Gesetzes benachteiligt. Wenn man bedenkt, dass die Eigentumsrate in Deutschland immer noch sehr gering ist, um die 40 % und die Altersrenten gefährdet sind, wird vielen Bürgern die Möglichkeit genommen Eigentum zu bilden und damit auch für ihre Altersvorsorge selbst zu sorgen.  Der Bürger wird indirekt entmündigt.


Neue KfW-Förderung ab 1.4.2016

Für KfW 55 - Baumassnahmen, gibt es jetzt interessante KfW-Darlehen. Zinsen unter 1%, Laufzeit 10 Jahre 0,75%, Laufzeit 20 Jahre 1,5%, Darlehen 100.000 € pro Wohneinheit, Rückzahlung 95.000 €, Lassen Sie sich beraten.


Achtung! Neue Energieeinsparverordnung ab 2016

Ab 01. Januar 2016 treten verschärfte Regelungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) für den Neubau in Kraft:

  • Der maximal zulässige Primärenergiebedarf (Heizenergie plus Energieaufwand für Gewinnung und Transport der Energieträger) der Immobilie liegt nun um 25 Prozent unter der bisher geltenden Grenze.
  • Die Wärmeverluste der Gebäudehülle müssen um 20 Prozent geringer ausfallen als bisher.

Im Klartext bedeutet das: Neue Häuser müssen noch besser gedämmt und noch effizienter beheizt werden als bisher. Die Baukosten erhöhen sich dadurch um ca. 6 - 12 %.

 

ACHTUNG VERMIETER ! AB 01.11.2015 GILT WIEDER DIE GESETZLICHE PFLICHT DER VERMIETERBESCHEINIGUNG

Damit muss ein Vermieter dem Mieter wieder schriftlich den Ein- und Auszug bestätigen.
Vermieter sind damit erneut verpflichtet, bei der An- und Abmeldung eines Mieters beim Einwohnermeldeamt aktiv mitzuwirken. Der Vermieter bzw. eine beauftragte Person - z. B. der Verwalter - muss dem Mieter den Ein- bzw. Auszug innerhalb von zwei Wochen schriftlich oder auf elektronischem Wege bestätigen.
Die Bestätigung muss folgende Daten enthalten:
Name und Anschrift des Vermieters, Art des meldepflichtigen Vorgangs mit Einzugs- oder Auszugsdatum, Anschrift der Wohnung, Namen der meldepflichtigen Person(en).
Wer die Vermieterbescheinigung nicht oder falsch ausstellt, muss mit einem Bußgeld von bis zu 1.000 Euro rechnen. Wer einer anderen Person eine Wohnanschrift anbietet, ohne dass dieser dort tatsächlich einzieht, muss mit einer Geldstrafe  bis zu 50.000 Euro rechnen.
Neu ist zudem auch der Anspruch des Vermieters auf eine Auskunft der für ihn zuständigen Meldebehörde, ob sich der Mieter tatsächlich an- oder abgemeldet hat. Umgekehrt muss aber auch der Vermieter der Behörde auf Verlangen mitteilen, wer bei ihm wohnt oder gewohnt hat.

 

Wer spart und vorsorgt, bleibt der Dumme !

Die Eurobank EZB hält den Leitzins weiterhin auf 0,05 Prozent Rekordtief und will weitere 360 Millionen Euro in die Märkte pumpen. Weiterhin soll das Kaufprogramm für Staatsanleihen frühestens im März 2017 enden und Banken müssen in Zukunft 0,3 % Strafzinsen zahlen, wenn sie Geld bei der EZB parken wollen. EZB-Chef Mario Draghi ließ offen, wie lange das Rekord-Zinstief bestehen bleibt. Einige Experten warnen bereits, daß es nie wieder Zinsen geben wird, mit denen man Altersvorsorge betreiben kann. Für Sparer bedeutet das weiter fallende Zinserträge auf Sparbücher, Tagesgeld etc. Bei Lebensversicherungen sinkt die Überschußbeteiligung weiter, der momentane Garantiezins von 1,25 % für Neuverträge könnte in Zukunft ganz wegfallen. Baugeld hingegen bleibt so günstig wie nie ( 10-Jahres-Kredite ab ca. 1 % Zinsen ). Vor 5 Jahren waren es noch 3,5 %. Wer heute ein Darlehen von 150.000 Euro aufnimmt ( 720 Euro Monatsrate ), spart insgesamt 32.000 Euro gegenüber 2010.

 

Sie möchten Ihre Immobilie oder Ihr Grundstück verkaufen?

Erzielen Sie jetzt den besten Preis!

Ist Ihre heutige Wohnsituation noch passend? Ist das große Haus mit dem Garten eine körperliche und finanzielle Belastung für Sie geworden? Vielleicht spielen Sie schon länger mit dem Gedanken, Ihre Immobilie oder Ihr Grundstück in absehbarer Zeit zu verkaufen? Warten Sie nicht zu lange mit dem Verkauf. Jetzt erzielen Sie noch den optimalen Preis. Die Kinder der geburtenstarken sechziger Jahrgänge sind auf der Suche nach Eigentum. Momentan ist das Zinsniveau noch sehr niedrig. Dieses ermöglicht Vielen die Finanzierung einer Immobilie. Wie die Entwicklung allerdings in den nächsten Jahren aussieht, ist sehr ungewiss. Wie entwickeln sich die Zinsen, wie entwickelt sich die politische Lage sowohl national als auch international? Bitte bedenken Sie auch, das aufgrund der Überalterung unserer Gesellschaft bzw. des demografischen Wandels in den nächsten Jahren viele Immobilien veräußert werden. Dieses ist eine Tatsache! Wir haben derzeit eine große Nachfrage von Kaufinteressenten - speziell für Immobilien und Grundstücke in Osnabrück und Umgebung. Gerne unterstützen wir Sie professionell und diskret beim Verkauf. Unsere Leistung ist für Sie als Verkäufer kostenfrei!


Brandschutzmelder

Beachten Sie bitte, daß in Niedersachsen ab dem 01.01.2016 Brandschutzmelder in vermieteten und in privat genutztem Wohnraum Pflicht sind! Dabei muss sowohl in jedem Kinder- und Wohnzimmer ein Brandschutzmelder installiert werden, sowie in jedem Flur, der als Fluchtweg aus Aufenthaltsräumen dient. Die Vermieter haben für die Installation Sorge zu tragen. Mieter sind für die Betriebsbereitschaft der Melder verantwortlich. Es sei denn der Vermieter übernimmt vertraglich die Wartung.


Homestaging

Beim Verkauf Ihrer Immobilie geben wir uns sehr viel Mühe. Neuerdings können wir Ihnen durch eine Kooperation mit einer Innenarchitektin die Dienstleistung des Homestaging anbieten. Diese Dienstleistung ist in Amerika schon seit Jahren ein bewährtes Mittel, um die zu verkaufende Immobilie attraktiver und "begehrenswerter" zu machen. Auf Deutsch: "Die Braut schön machen. / Der erste Eindruck zählt." Durch diese Maßnahme wird die Verkaufszeit Ihrer Immobilie verkürzt und der Verkaufspreis erhöht. Lassen Sie sich beraten und von einigen Beispielen überzeugen.


Wußten Sie schon...

Deutschland hat 9 Billionen Euro Schulden, jede Sekunde erhöht sich der Schuldenberg um 13.000 €. Legt man 500 € Scheine mit der Breitseite nebeneinander, so ergibt sich eine Strecke von 2.300 Km. Volkswirtschaftler sagen, wenn die Verschuldungsrate eines Staates höher als 80% des Bruttosozialprodukts (Das ist der Wert alle Waren, Dienstleistungen und Güter, die während eines Jahres produziert werden) beträgt, wird es für die Zukunft einer Volkswirtschaft sehr kritisch. In den USA beträgt die Verschuldungsrate 105% in Europa 95%. Um das "Problem" in absehbarer Zeit zu lösen gibt es zwei Auswege: 1. Währungsschnitt, (Abwärtung, neue Währung) oder 2. eine ständige Inflationsrate von mindestens 2% pro Jahr.

Zur Zeit wird schon jährlich ein riesiges Sparvermögen der Bürger vernichtet. Sparer erhalten für Festgeldkonten nur noch 0,02%, für 5-jährige Bundesanleihen 0,19% und für 10-jährige Bundesanleihen 0,8% Zinsen. Bei einer Inflation oder Teuerung von 2% verlieren alle Geldwerte  an Kaufwert. Wenn Sie zum Beispiel 50.000 € anlegen, schrumpft dieser Betrag in 5 Jahren auf ca. 45.500 €. Die Alternativen sind: Sachwerte, hier haben Sie eine Kapitalsicherung, einen Gegenwert (z.B. Grund und Boden, Steine, Beton) und zusätzlich eine Rendite. Sie zahlen keine Miete mehr oder Sie vermieten Ihre Anlage-Immobilie und haben eine Miet-Rendite von ca.3 - 5%.


Bestellerprinzip (Makler-Provision)

Teilweise gibt es am Markt bei Verkäufern und Käufern Unsicherheiten über das Bestellerprinzip. Das Bestellerprinzip gilt nur für das Vermietungsgeschäft (Miet-Wohnungen). Wer den Auftrag erteilt bezahlt die Makler-Provision.


Bereiten Sie sich für den Kauf Ihrer Immobilie vor...

Nachdem die Zinsenaktuell wieder ein wenig steigen, aber trotzdem auf einem sehr niedrigen Niveau sind, entsteht bei den Banken und Finanzierern ein großes Arbeitsaufkommen und dadurch bedingt, teilweise sehr lange Bearbeitungszeiten. Für Käufer kann dieses zum Problem werden, denn Ihre "Traumimmobilie" kann leicht von einem anderen Kaufinteressenten weggeschnappt werden, wenn dieser seine Finanzierung bereits gesichert hat. Es ist ratsam, bevor man intensiv auf Immobiliensuche geht, ein Finanzierungsgespräch mit der Bank oder einem Finanzierungsberater zu führen, um "auszuloten" welche Kreditsumme, zu welchen Konditionen zur Verfügung steht. 


NEU.... Wohnmarktanalyse für Verkäufer

Wir können Ihnen eine umfangreiche Wohnmarktanalyse anbieten. Diese Analyse ist für Immobilien-Verkäufer hoch interessant und erleichtert den professionellen und schnellen Verkauf Ihrer Immobilie enorm. Lassen Sie sich beraten.


Ferienwohnungen auf Norderney und Juist

Sie lieben die Nordsee und die Inseln. In nur 2,5 Std., mit dem Auto (oder mit dem Flugzeug in einer knappen Stunde) ist man auf der Insel Norderney oder Juist. Kombinieren Sie Geldanlage/Geldsicherung mit Mieteinnahmen oder geniessen Sie einfach Ihr Feriendomizil. Die m²-Preise sind auf den Inseln hoch. Wir stehen mit Eigentümern und Bauunternehmern in Verhandlungen und können Ihnen in Zukunft sehr attraktive Objekte anbieten. Schreiben/sprechen Sie uns an. Gerne informieren wir Sie und nehmen Sie in unsere Interessentenliste auf. Sobald wir Ihnen Wohnungen mit verlässlichen Preisen und Übergabeterminen nennen können, informieren wir Sie umgehend. Sie erwerben direkt vom Bauunternehmen/Bauträger. Wenn gewünscht organisieren wir die Vermietung für Sie.


Euroschwäche....

Achten Sie bitte auf die Nachrichten und lesen Sie zwischen den Zeilen. Aufwertung des Schweizer Frankens um 20% an einem Tag, ganz ohne Vorankündigung / Europäische Zentralbank kauft im grossen Stil Staatsanleihen auf (für 2015 geplant: 1,14 Bio. Euro) / Negativzinsen für Sparguthaben bei größeren Einlagen / Deutsche horten 5 Billionen Euro auf Sparkonten, in Anleihen und in Versicherungen / Eurostaaten schwächeln / Einigen südl. Eurostaaten geht es bereits extrem schlecht und man hofft auf die Hilfe der reichen Deutschen, die Deutschen werden "es schon richten"..... und soweiter....

Seien Sie kritisch, bilden Sie sich Ihr persönliche Meinung und sichern Sie Ihr Vermögen. Investieren Sie in Sachwerte. Z.B. in Grund und Boden, Beton und Steine. Hier haben Sie einen reelen und sicheren Gegenwert, den Sie "anfassen" können und zusätzlich eine gute Rendite (ca. 4 - 6%) für Ihr eingesetztes Kapital.


TOPP-Zinsen!!!

Nettodarlehnsbetrag mind. 100.000 €, 60% Beleihungswert, 5 Jahre fest, effektiver Jahreszins 0,86% p.a. = Zinsbelastung: 71,60 € pro Monat (aktuelle Zinskonditionen, auch längere Zinsfestschreibungen finden Sie auf unserer Seite: Finanzierungen privat.)


ACHTUNG Vermieter! Zeit sparen + Sicherheit erwerben.

Gerne vermieten wir Ihr Haus oder Ihre Wohnung. Wenn Sie uns einen Vermietungsauftrag erteilen, erhalten Sie im Gegenzug von uns eine Mieteinnahmen-Versicherung für ein Jahr (bis zu einer max. Höhe von 25.000 € p.a.).  Sprechen Sie mit uns.  


Weniger geht kaum.....

Stand:  01/2015:  Dalehnsbetrag 150.000 €, 5 Jahre Zinsbindung = 1,21% effektiver Jahreszins, 10 Jahre = 1,71% p.a., 15 Jahre 2,14% p.a., 20 Jahre = 2,36% p.a., 25 Jahre 2,50% p.a.. Um diese extrem niedrigen Zinssätze für Ihr Bauvorhaben, Ihren Immobilienerwerb oder Ihre Kapitalanlage zu realisieren, müssen aber oft einige "Hürden" genommen werden. Trotz Internet und neueste Techniken, gehören doch eine intensive und vor allem kreative Beratung dazu, um intelligente und langfristig sichere Finanzierungen abzuschliessen. Nutzen Sie unser Netzwerk und lassen Sie sich von unseren unabhängigen und freien Finanzierungs-Spezialisten beraten. Eingesparte Zinsen summieren sich über die Jahre zu beträchtlichen Beträgen! 


Grunderwerbsteuererhöhung in NRW

Ab dem 1.1.2015 beträgt die Grunderwerbsteuer in Nordrheinwestfalen 6,5%, das ist eine 30%ige Erhöhung zu 2014. In Niedersachsen beträgt die Grunderwerbsteuer weiterhin 5%. Sollte Ihre "Traumimmobilie" in NRW liegen und Sie stehen schon in Verkaufsverhandlungen, dann sollten Sie möglichst noch im Dezember zum Notar gehen.


Negativ-Zinsen

Seit geraumer Zeit lesen Sie, dass die ersten Banken für Spareinlagen Negativzinsen verlangen.

Das bedeutet für Ihre Kapitalanlage / Ihr Vermögen / Ihre Altersvorsorge:

1. Sie erhalten für Ihre Ersparnisse nur kleinste Zinserträge

2. Ihr Sparvermögen wird durch die Inflation zusätzlich aufgezerrt

3. Bei größeren Vermögen werden bereits Negativzinsen verlangt, dass bedeutet: Sie geben Ihrer Bank Geld zur Aufbewahrung und Sie zahlen dafür Negativ-Zinsen (0,25% - 1,25% werden zur Zeit von einigen Banken gefordert)

Eine sinnvolle Alternative, IMMOBILIEN:

Investieren Sie in Grund und Boden, in Beton und Steine. Investieren Sie in SACHWERTE. 

1. Sie erhalten für Ihr Geld einen realen und grundbuchlich gesicherten Gegenwert

2. Sie finanzieren Ihre Investition langfristig mit geringen Zinsen (ca. 1,2% bis 2,5%)

3. Sie erwirtschaften durch Vermietung der Immobiölien Renditen in Höhe von ca. 3 - 6 %

4. Immobilien in guter Qualität und in guten Lagen steigen ständig im Wert. 

Lassen Sie sich beraten.

 

Achtung Initiatoren, Investoren und Bauträger

Sie suchen einen leistungsstarken Vertrieb für Ihr Projekt (auch überregional). Durch die Kooperation mit einem starken Vertriebs-Netzwerkpartner und die Einbindung eines Marketing-/Werbung- u. PR-Partners, sind wir sehr leistungsstark und in der Lage auch größere Wohnanlagen professionell zu bewerben und zeitnah zu verkaufen.

Sprechen Sie uns an, gerne stellen wir uns vor. Unsere Konzepte und Strategieansätze werden Sie überzeugen.


Wertgutachten

Durch die Medien wird ständig verbreitet, dass Immobilien immer begehrter und teurer werden. Dieses stimmt nur bedingt. In Deutschlands Top-Städten (München, Hamburg, Frankfurt etc.) sind die Preise stark gestiegen. Im Oberzentrum Osnabrück gilt dieses in begehrten Lagen auch.

Häufig werden uns Immobilien im Landkreis von Osnabrück angeboten, in ländlichen Gegenden mit sehr schlechter Infrastruktur. Auch hier glauben manche Verkäufer, dass ihre Immobilie extrem "wertvoll" ist. Um eine Immobilie erfolgreich und zeitnah verkaufen zu können, sollte der Markt-Wert durch ein Gutachten ermittelt werden. Spätestens bei der Wert-Prüfung durch die finanzierende Bank des Kaufinteressenten werden Wunschpreise "entlarvt" und ein Verkauf scheitert.

Unser Angebot an Sie: Sie erteilen uns den Auftrag Ihre Immobilie zu verkaufen. Wir lassen ein Wert-Gutachten erstellen, bei Vorliegen aller relevanten Daten in ca. 5 - 7 Tagen.  Wir übernehmen die Kosten.

Ohne den marktgerechten Preis Ihrer Immobilie ermittelt zu haben, wird ein Verkauf Ihrer Immobilie sehr schwer oder unmöglich. Die Gefahr, dass Ihre Immobilie in einem immer transparenter werdenden Markt "verbrannt" wird ist sehr hoch. Sprechen Sie uns an. Lassen Sie sich beraten.


Energieausweis

Seit dem 1.5.2014 ist es Pflicht, beim Verkauf einer Immobilie einen Energieausweis vorzulegen. Eine notarielle Beurkundung kann nur erfolgen, wenn ein Ausweis vorliegt.

Unser Angebot an Sie: Sie erteilen uns den Auftrag Ihre Immobilie zu verkaufen. Wir übernehmen die Terminierung und Zusammenstellung der Unterlagen für den Energieberater. Innerhalb von ca. 3 - 5 Tagen liegt der Energieausweis vor. Wir übernehmen die Kosten.

Sprechen Sie uns an, gerne beraten wir Sie.